Divergent3D

Additive Fertigung oder 3D-Druck bieten eine Möglichkeit, den Marktauftritt radikal zu beschleunigen, wobei der wirtschaftliche und umwelttechnische Einfluss der Fertigung verbessert werden.

Warum Sie es brauchen

Unser Partner Divergent3D konzentriert sich auf eine radikale Umwandlung der wirtschaftlichen und ungünstigen umwelttechnischen Einflüsse beim Design und bei der Fertigung komplexer Strukturen, wie beispielsweise Autos. Als global führendes Unternehmen in diesem Bereich hat er erfolgreich einen proprietären 3D-Metalldruck entwickelt, der sich auf dem extrem anspruchsvollen Markt der Automobil-OEMs bewährt hat. Dieser innovative Produktionsprozess reduziert die durch Autos verursachten Umweltschäden, verringert die Kapitalkosten für das Design und die Fertigung ganz maßgeblich und steigert die Innovation dramatisch.

Was es macht

Divergent3D hat eine völlig neue Software/Hardware-Plattform geschaffen, die durch 3D-Druck möglich wird. Dieses innovative Tool ermöglicht uns, supereffiziente Autos zu einem Bruchteil der Kapital- und Betriebskosten der traditionellen Herstellungstechnologien zu entwerfen und herzustellen. Als Strategic Development Partner begleitet Altran Divergent3D dabei, diese revolutionäre neue Technologie auf den Markt zu bringen.

Divergent3D und Altran stehen an vorderster Front der technologischen Innovation. Diese Partnerschaft ist vollständig an unserer Complete Vehicle-Strategie ausgerichtet, die unser Know-how im Hinblick auf Prototyping, Sonderentwicklung und Fertigung der Zukunft vervollständigt. Dominique Cerutti Vorstandsvorsitzender und CEO von Altran

Divergent3D

Kick-Start für Innovation

Eine revolutionäre Plattform, die Kapitalkosten und Umwelteinfluss reduziert.

Unsere Schlüsselwerte

  • Zusammenarbeit mit OEMs

    Implementierung und Lizenzierung der Divergent Manufacturing Platform™

  • Vereinfachung der Niedrigkostenproduktion

    Kleine Teams werden befähigt, individuelle Fahrzeugstrukturen in der Nähe lokaler Märkte zu entwerfen, zu bauen und zu skalieren.

  • Reduzierung von Umweltbelastungen