ENGIE: Entwicklung einer digitalen Roadmap für industrielle Assets

Altran begleitet den globalen Energieversorger ENGIE bei der Implementierung seines digitalen Betriebsprogrammes und bewertet die potenziellen Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Leistungen der Versorgungsbetriebe und Anlagen von ENGIE - inklusive der Entwicklung einer Roadmap für die Zukunft.

KONZIPIERUNG EINER DIGITALEN ZUKUNFT

Globale Erwärmung, Klimawandel und neue Technologien verändern die Energieversorgung weltweit. Die Digitalisierung ist einer der vier wesentlichen Pfeiler der Unternehmensstrategie. Das Unternehmen will so sicherstellen, dass ENGIE auch nach diesen Umbrüchen weiterhin eine Spitzenstellung in der Energieversorgung einnimmt. Folglich benötigt das Unternehmen einen erfahrenen Partner, der diesen digitalen Wandel begleitet – zur Ausarbeitung einer Vision und Roadmap für die betrieblichen Abläufe sowie der Umsetzung mit Fokus auf reale Betriebsergebnisse und messbare Werte.

Unsere Mission

Altran berät ENGIE – sowohl bei der Entwicklung der digitalen Roadmap wie auch für die betrieblichen Fallstudien. Im Rahmen der Tätigkeit mit ENGIE soll das industrielle Vermögen des Unternehmens gesteigert und leistungsstarke Versorgungsnetze in einer integrierten Betriebsumgebung eingerichtet werden.

Unsere Aufgaben für ENGIE basieren auf drei Grundsätzen:

  • Positive Veränderung der betrieblichen Abläufe und Wartung
  • Umsetzung des passenden Designs, der benötigten Technologie und eines ausgereiften Konzepts
  • Messung von Werten und Leistungen

Schlüssel zum Erfolg

  • ALTRAN_BEST

    Optimierte Prozesse

    zur Verbesserung der Entscheidungsfindung, Sicherheit und Leistung

  • ALTRAN_AUGMENTED

    Wertsteigerung

    zur Wertoptimierung durch vorausschauende Wartung

  • ALTRAN_SOLUTIONS

    Globale Intelligenz

    für mehr Effizienz auf Gruppenebene

  • ALTRAN_RESEAU

    Ein neues Unternehmensumfeld

    zum Vorantreiben der digitalen Disruption