High Professionals

Hebe ab als High Professional!

Unsere Mission ist es, die Welt technologisch besser und sicherer zu machen. Dafür brauchen wir Menschen mit Visionen.

Als Teil des Managementteams im Altran-Kosmos entwickelst du unsere Vision und Strategie proaktiv weiter. Dank deiner langjährigen Erfahrungen im Engineering- und Consulting-Bereich kennst du dich in den Märkten aus und entwickelst diese als engagierter Gestalter immer weiter. Im kollegialen Dialog setzt du Impulse, definierst – auch für dich selbst – ambitionierte Ziele, führst und motivierst beispielgebend.
Werde Visionsträger unserer Mission „everything is possible“ und bewirb dich jetzt hier!

Abgemacht?

DAS ERWARTET DICH:

  1. Strategische Gesamtverantwortung für den entsprechenden Bereich
  2. Sparringspartner für das Top-Management in der Erreichung der Unternehmensziele
  3. Persönliche und fachliche Weiterentwicklung des Bereichs

LUST AUF EINEN BLICK IN UNSER TEAM?

Dr. Alexander Bödcher ist seit über 12 Jahren Teil unseres Altran-Teams und in Luft- und Raumfahrt zu Hause. Genauso abgespaced ist auch sein Werdegang: Mittlerweile hat er sich zum crossindustriellen Global Program Director entwickelt.

In meinen zwölf Jahren bei Altran durfte ich schon sehr viel miterleben - bis hin zu meiner heutigen Budget-Verantwortung über 200 Millionen Euro. Dr. Alexander Bödcher Global Program Director bei Altran
Alexander, wie bist du zu Altran gekommen?

Ich habe an der Technischen Universität in Kaiserslautern Maschinenbau mit der Vertiefung Produktions- und Automatisierungstechnik studiert. Nach meiner Promotion im Bereich HMI Gestaltung habe ich Altran dann 2007 auf einer Jobmesse kennengelernt. Die Möglichkeiten in der Firma haben mich sehr fasziniert, sodass ich unbedingt als Consultant einsteigen wollte.

Wie hast du dich bei Altran entwickelt?

In meinen zwölf Jahren bei Altran durfte ich schon sehr viel miterleben. Angefangen mit meinem ersten Projekt als Qualitäts- und Projektmanager in der Halbleiterfertigung, über verschiedene Schulungen, um mein Wissen zu erweitern, bis hin zur heutigen Projekt-Verantwortung mit einem Budget von etwa 200 Mio. Euro. Diese Entwicklung habe vor allem meinen Mentoren und Coaches zu verdanken, die mir immer wertvolle Tipps an die Hand gegeben haben, um mir den Weg zu ebnen.

Nach einigen Jahren in der operativen Beratung habe ich immer mehr Managementaufgaben übernommen und konnte schließlich als Industriedirektor verschiedene Bereiche kennenlernen und weiterentwickeln. Es ist toll, dass Altran mir diese cross-industriellen Wechsel ermöglicht hat. Mit meinem Studium als guten Background, etwas Neugier, Offenheit und Eigeninitiative konnte ich mich immer wieder den individuellen Spezifika der unterschiedlichen Industrien stellen. Seit 2019 habe ich nun als Programs Director die Verantwortung für alle Projekte in Deutschland, Österreich, Tschechien, Rumänien und der Slowakei und bin für deren Profitabilität verantwortlich. Das umfasst auch die fachliche Verantwortung für ca. 100 Projektleiter.

Was bringt dir an deiner Arbeit am meisten Spaß?

Auf jeden Fall das unternehmerische Denken und die Umsetzung von Strategien! Bei Altran ist man Unternehmer im Unternehmen und hat die Möglichkeit, seine Ideen und Visionen in die Tat umzusetzen. Dir wird das Vertrauen an die Hand gegeben, Ziele proaktiv von der Unternehmensstrategie abzuleiten, deinen Bereich zu gestalten und ein Gesicht zu geben – ganz nach unserem Motto „everything is possible.“ Die Gestaltung dieser Prozesse und Strategien verlangt von mir aber auch einiges an Empathie und kommunikatives Geschick, was nicht selten herausfordernd ist. Ich springe tagtäglich zwischen Mitarbeitergesprächen, internen Abstimmungen und Kundenmeetings. Dabei übernehme ich immer wieder verschiedene Rollen und muss dabei aber auch immer authentisch bleiben und Verantwortung zeigen.

Was motiviert dich besonders, wenn du morgens zur Arbeit kommst?

Auf der einen Seite ist die Vielfalt und die Abwechslung etwas ganz Besonderes. Bei Altran erhalten wir die Möglichkeit, viele verschiedene Firmenkunden kennenzulernen. Bei jedem Projekt haben wir ein völlig neues Umfeld mit neuen Menschen, technischen Prozessen, Kulturen und Herausforderungen.

Auf der anderen Seite sind es die Leute um mich herum. Die Arbeitsatmosphäre und das Miteinander sind beeindruckend, die Diversität einmalig: Du lernst unterschiedlichste Persönlichkeiten in unterschiedlichsten Positionen kennen. Jedes Mal hat sich eine tolle Gemeinschaft entwickelt, wenn ich mit anderen Consultants auf Projekt in einer neuen Stadt gearbeitet habe. Dann haben wir uns abends getroffen, gemeinsam gegessen oder zusammen Sport gemacht. Mit vielen Kollegen verbindet mich daher auch eine Freundschaft, wir sind ein sehr gutes Team. Dieser Teamspirit wurde auch schon immer von Altran gefördert. Wenn du eine tolle Idee für eine Aktivität hast, bietet Altran dir immer wieder Instrumente, um diese umzusetzen.